Staffkogel 2115 m

Tour 29/12

Nachdem der Wetterbericht meinte, dass die Berge ab den Mittagsstunden bereits im Nebel stecken würden und der Schnee aufgrund der hohen Temperaturen auch nicht  besser werden sollte, starte ich heute so richtig, richtig früh. Vom noch verwaisten Tourengeherparkplatz im Auracher Graben ging es zunächst dem Wildalmgraben folgend eine Stunde relativ flach taleinwarts, dann zunehmend steiler hinauf zur Staffalm und zum Oberreiter Joch und schließlich den steilen Südgrat ostseitig umgehend zum Gipfel. Als Abfahrtsroute wählte ich die annähernd unverspurte nordseitige Direttissima vom Oberreiter Joch in den Talgrund.


Wetter: bewölkt
Höhendifferenz: ~1100 hm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.