Sonntagshorn 1961 m, Peitingköpfl 1720 m

Tour 36/12

Nach dem gestrigen Pulvernachschub musste ich heute, aufgrund einer noch offenen Rechnung mit dem Sonntagshorn, unbedingt nochmal ins Heutal. Zunächst ging es vom Heutalbauern über die Gschwendter- und die Hochalm auf’s Sonntagshorn. Nach einer kurzen Gipfelrast fuhr ich durch ca. 25 cm pulverigsten Neuschnee bis knapp vor die Hochalm ab, um von dort noch zum Peitingköpfl aufzusteigen. Von dort fuhr ich dann über den schönen Nordhang wieder zur Gschwendteralm und weiter zurück zum Parkplatz ab.


Wetter: teils bewölkt, teils sonnig
Höhendifferenz: ~1200 hm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.