Talabfahrt Essener-Rostocker-Hütte

Bereits am gestrigen Abend entschieden wir uns, aufgrund der ungünstigen Wetterprognose, unsere Tourenwoche frühzeitig abzubrechen. Nachdem es über Nacht knappe 20 cm geschneit hatte und die Sicht am Morgen gleich Null war, schlossen wir uns am frühen Morgen einer geführten Tourengrupppe an um den Weg ins Tal sicher zu finden. Die Abfahrt gestaltete sich dann ebenso abenteurlich und anstrengend wie der Aufstieg: viel Lawinenschnee, enge Waldpassagen, kaum Sicht…ein Traum!


Wetter:
stark bewölkt, starker Schneefall
Höhendifferenz: ~800 hm Abfahrt
dabei: Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.