Gröhrkopf 1562 m, Nesslauer Schneid 1440 m

Von Brand bei Ruhpolding ging es heute zunächst über die Nesslauer Alm auf den Gröhrkopf. Bis zur Nesslauer Alm führt eine Forststraße, ab dort gibt es keinen markierten Weg mehr. Der dann folgende Steig ist aber gut ausgetreten und problemlos zu finden, allerdings auch recht steil und heute stellenweise vereist.  Vom Gipfel stieg ich ein kurzes Stück auf dem Aufstiegsweg ab und folgte dann dem Gratverlauf der Nesslauer Schneid, teils ausgesetzt und recht anspruchsvoll, bis zu ihrem höchsten Punkt. Von dort aus ging es weiter den Grat entlang bis ich einen Pfad fand, der mich wieder Richtung Brand und zurück zum Auto brachte.

Wetter: föhnig, wolkenlos, warm
Höhendifferenz: 800 hm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.