Stripsenkopf 1807 m, Feldberg 1813 m

Das Ziel der heutigen Bergtour stand eigentlich schon nach der äußerst eindrucksvollen Kaiser-Tour von vorgestern fest: Eine Kammwanderung zwischen den zum Zahmen Kaiser gehörenden Stripsenkopf und Feldberg sollte es werden.
Startpunkt war wie schon vor zwei Tagen der Parklplatz der Griesneralm. Von dort wanderten wir zum Stripsenjochhaus und weiter, vorbei am Tavonaro-Kreuz und über den Hundskopf, mit kleiner Klettersteigeinlage, zum Stripsenkopf. Nach einer kurzen Pause ging es weiter zum Feldberg, wo wir uns eine etwas längere Rast gönnten und die imposanten Einblicke in die Felskulisse der Nordwände des Wilden Kaisers genossen. Von dort aus ging es zunächst den Kamm weiter folgend und schließlich über die Vordere und Hintere Ranggenalm zurück zur Griesneralm.

Wetter: teils sonnig, teils bewölkt, windig
Höhendifferenz: 1150 hm
dabei: Christa, Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.